Winzergenossenschaft aus Manduria

Anfang der 1960er schlossen sich ein paar Winzer aus Manduria zur Genossenschafts-Kellerei Cantolio zusammen. Ziel war es, die alten Traditionen samt der alten Weinberge zu erhalten und authentisch apulischen Wein zu keltern. Bei allen Optimierungsprozessen wird dabei auch stets nachhaltig gedacht. So investiert man bei Cantolio nicht einfach nur in moderne Kellertechnik, die gesamte Produktion wird bereits seit 2008 mit eigenem Solarstrom betrieben.

Rebstöcke für den Primitivo di Terra

Alte Reben für Top-Primitivo

Heute gehören der Genossenschaft rund 700 Winzer an, die ca. 600 Hektar Rebfläche mit fast ausschließlich Primitivo bewirtschaften. Die meisten Rebstöcke sind in der in Apulien traditionellen Alberello-Buschform erzogen, das heißt aufwändige Pflege und Ernte von Hand ist Pflicht. Trotzdem hält man natürlich gerne an den teils über 70 Jahre alten Buschreben fest, denn die Qualität der Trauben und damit der Weine entschädigt für den enormen Mehraufwand.

Typisch apulisches Trullo-Rundhaus

Cantolio - Primitivo di Manduria

Nur die Trauben aus den besten und ältesten Parzellen sind gut genug für den Terra und den Mare, die beiden Top-Primitivo von Cantolio. Die für den Primitivo di Manduria di Terra stammen aus der direkten Umgebung von Manduria und wurzeln auf tiefgründigeren Böden als die direkt am Meer gelegenen Rebstöcke für den Primitivo di Mare. Aber es sind nicht nur die Böden, auch das unterschiedliche Mikroklima von Meer und Inland sorgt dafür, dass die beiden Weine so herrlich verschieden schmecken.

Alter Rebstock im Alberello-Stil

Was mir an Cantolio gefällt

Durch konsequentes und von Anfang an nachhaltiges Handeln hat sich Cantolio zum Vorzeige-Betrieb und Platzhirsch in Manduria hochgearbeitet. Insbesondere an den beiden Top-Weinen Terra und Mare sieht man, was von Anfang an das Ziel der Genossenschaft war: authentische Qualitätsweine nach traditionellem Vorbild zu keltern.
Michael Liebert
von Michael Liebert 98 Punkte

Cantolio

Primitivo di Manduria 2021 di Terra 14,0

Primitivo - der Erde ganz nah

Ab
19.06.
nur noch verfügbar:
94 Flaschen von 120,

unterwegs vom Weingut in Italien nach München.

14,25 €

Inhalt: 0.75L (19,00 € / 1L)

x

Inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten
Michael Liebert
von Michael Liebert 98 Punkte
Sofa-Primitivo
in den Primitivo-Top-10
Primitivo di Manduria 2021 di Mare 15,0 Primitivo di Manduria 2021 di Mare 15,0

Cantolio

Primitivo di Manduria 2021 di Mare 15,0

von Reben direkt am Meer

Ab
19.06.
nur noch verfügbar:
404 Flaschen von 480,

unterwegs vom Weingut in Italien nach München.

15,85 €

Inhalt: 0.75L (21,13 € / 1L)

x

Inkl. gesetzl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten